Mitgliederversammlung/2007-07-05

Aus Freifunk Potsdam | Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tagesordnung

(bitte durch Vorschläge ect. ergänzen)

Die Webseite

... muss mal fit gemacht werden. Henri von der PNN hat schon nachgefragt, wann er mal einen Artikel über uns schreiben kann. Bevor die Seite nicht aussagekräftiger wird, können wir nicht an eine so breite Öffentlichkeit.

Bitte bringt Vorschläge mit, wie wir das Problem lösen können. Der Komplettumstieg auf ein Wiki würde die Administration vereinfachen. Ein Vorschlag wäre, dass die Webseite durch dafür ernannte Mitglieder betreut wird. Freiwillige vor... ;)

Die Freifunk-Karte

Die Freifunk-Karte unter http://karte.freifunk-potsdam.de/ soll weiterentwickelt werden. Wer hat Lust mitzumachen? Gibt es andere MAP-Projekte, die wir statt dessen verwenden können? FFFW 1.5.5?

Alternatives MapProjekt: http://map.berlin.freifunk.net verwendet das freifunk-map-plugin von http://www.layereight.de wie auch den Server, andere Freifunk Communities sind gerne eingeladen und bei besonderen Wünsche werden diese auch berücksichtigt. Wichtige Infos dazu findet man auch unter http://map.berlin.freifunk.net/faq.html und http://map.berlin.freifunk.net/stats.html . Es ist auch möglich die Karte in die eigene Community Seite einzubinden, genaueres steht in den FAQs.

Mitgliedsbeiträge

Es ist Juni und es fehlen immer noch die Beiträge von vielen Mitgliedern für 2007. Falls Ihr Euren Betrag noch nicht gezahlt habt, bringt bitte spätestens zur Versammlung die 12 Euro mit.

Vorgeschlag: nicht zahlenden Mitgliedern die Mitgliedschaft entziehen.

Wir haben auch ohne spektakuläre Antenneninstallationen laufende Kosten, die gedeckt werden müssen. Auch solche Dinge wie Girokonto, Notar ect. kosten Geld. Bernd hat letztens 60 Euro für Kabel und Stecker ausgegeben, die möchte er auch gerne erstattet bekommen.

Wahl des Vorstandes

Der Vorstand muss durch Wiederwahl bestätigt werden oder neu gewählt werden.

Straßenfest

Am 7.7. ist Straßenfest in der Elfleinstraße [1]. Wollen wir dieses Jahr wieder versuchen einen kleinen Stand zu machen und Antennen löten? Wer hat Zeit dafür? Wir brauchen 2-3 Leute incl. mir. Wollen wir den Flyer vom letzten Jahr wiederverwenden oder noch einen neuen bauen?

[1] http://krul.de/


  • ich habe noch 3 Spindeln, RG58 Kabel einige Meter, 2,5mm Kupfer, 2 Lötkolben, div. Werkzeug Zangen, Messer, Zollstock, Heisklebepistole

Bernd

Rootserver

Für diverse Web-Projekte und Experimente wurde von 5 Freifunkern ein Rootserver gemietet. Interessierte Mitglieder können gerne dort einziehen und ihre Ideen verwirklichen. Eine Idee ist, ein klein wenig mehr als die Monatsmiete von derzeit 49 Euro einzunehmen und den Überschuss dem Verein als Spende zukommen zu lassen. 10 bis 15 Euro Monatlich wirken sich schon sehr hilfreich in der Vereinskasse aus.

Bitte bringt Ideen mit, was man auf dem Server noch so anstellen könnte, außer ein paar Webseiten zu hosten. Die Projekte müssen erstmal nichts mit Freifunk zu tun haben :) Ideenliste:

  • Freifunk-Blog und Wiki
  • VPN-Gateway für Freifunker
  • FF-Mailinglisten (?)

Termin zur Blitzschutzinstallparty finden

Protokoll

Anwesenheit

Bernd, Karsten, Sebastian, Thomas M.

TOP1: Die Website

 ... muss mal fit gemacht werden. Henri von der PNN hat schon
 Bevor die Seite nicht aussagekräftiger wird, können wir nicht an
 eine so breite Öffentlichkeit.

Wir haben uns nun definitif auf ein Wiki geeinigt, da die Vorteile, wie schon teilweise von Thomas angesprochen, klar auf der Hand liegen:

  • vereinfachte Administration
  • -> die Schwelle, sich mal zu etwas hinreißen zu lassen wird kleiner
  • -> anregender für alle zum mitmachen

Problem dabei ist nur noch, dass wir alle mehr oder weniger mit dem MediaWiki nicht so zufrieden sind, da es für unsere Bedürfnisse einfach zu überfrachtet ist und eine schlechten RSS Feed hat. Deswegen sind jetzt alle dazu aufgerufen nach einem Wiki zu fahnden, dass folgende Vorraussetzungen erfüllt:

  • verschiedene Layouts verfügbar, bzw. leicht eigene erstellbar
  • Suchfunktion (sollten sie eigentlich fast alle haben)
  • upload-Funktion, wäre schön (noch weniger Schwelle) - muss aber nicht
  • ein guter RRS Feed
  • Datei- oder Datenbankbasiert (bei unserer Anwendung spielt das keine Rolle)

TOP2: Freifunk-Karte

 Die Freifunk-Karte unter http://karte.freifunk-potsdam.de/ soll
 weiterentwickelt werden. Wer hat Lust mitzumachen? Gibt es andere
 MAP-Projekte, die wir statt dessen verwenden können? FFFW 1.5.5?

Jeder, der ein wenig Programmierkenntnisse in PHP hat und was mit dem Begriff API anzufangen weiß mag sich die Thematik bitte mal ansehen, damit wir uns damit mal gemeinsam beschäftigen können. Als weitere Idee käme mal ein Treffen mit den Berliner/Brandenburger Freifunkern in Frage, um mit der Karte mal voran zu kommen.

TOP3: Mitgliedsbeiträge

Also nochmal Apell an alle: Da ein Euro im Monat nunmal nicht wirklich viel Geld ist, sind wir nunmal wirklich auch auf jeden Cent angewiesen. Und trotz mehrmaliger Erinnerungen haben viele mitten des Jahres immer noch nicht überwiesen bzw melle direkt in die Hand gedrückt. Laufende Kosten müssen nunmal auch gedeckt werden (Girokonto, Notar, abgerauchte Router, Material). Der Idee nicht zahlenden Mitgliedern einfach die Mitgliedschaft entziehen, tut sich der Freifunk Verein natürlich schwer, da das nicht wirklich unserer Ethik entspricht - Aber am Ende wird uns vermutlich nicht anderes übrig bleiben. Denn eine gefüllte Mitgliederliste ohne Beiträge verschleiert auch etwas die Arbeit des Freifunkvereins.

TOP4: Wahl des Vorstandes

Der Vorstand wurde in einer Abstimmung, wobei jeder der Anwesenden eine Stimme zur Verfügung hatte, einstimmig wiedergewählt.

TOP5: Straßenfest

 Am 7.7. ist Straßenfest in der Elfleinstraße [2]. Wollen wir dieses Jahr
 wieder versuchen einen kleinen Stand zu machen und Antennen löten? Wer
 hat Zeit dafür? Wir brauchen 2-3 Leute incl. mir. Wollen wir den Flyer
 vom letzten Jahr wiederverwenden oder noch einen neuen bauen?

Der Potsdamer Freifunkverein nimmt daran Teil. Fest zugesagt haben bisher Thomas M. und Bernd. Die beiden bringen alle benötigten Dinge mit, wobei Bernd noch Metallplatten für die Antennenspiegel besorgen will. Sicherheitshalber wäre es aber schön, wenn Karsten ein paar selbstgesägte Platten aus seinen Gehäusen rumbringt. Die Anwesenheit anderer Freifunker wäre sehr wünschenswert, auch wenn die beiden nur mal für ein, zwei Stunden unterstützt werden.

TOP6: Rootserver

kurzer Detailabriss:

  • 49 Euro/Monat
  • 5 Leute sind schon mit dabei, bis zu 20 können es werden
  • ein kleiner Überschuss zugunsten des Freifunkvereins soll erwirtschaftet werden
  • -> ansonsten muss die Anwendung der gemieteten Ressourcen nichts mit Freifunk zu tun haben
  • laut aktuellem Stand werden darauf zu finden sein: private Websites/Mailservices, Freifunk-Blog und Wiki, VPN-Gateway für Freifunker, FF-Mailinglisten (?), Nagios-Software, etc
  • -> weitere Vorschläge sind jederzeit willkommen

Sonstiges

Treffen

Die Teilnahme war für eine >>Mitgliederversammlung<< echt ernüchternd: Vier anwesende Freifunker! Um zu sehen wieviele in Potsdam "aktiv" sind, mag der einzelne mal bitte auf die Mitgliederliste [1] schauen. Für das nächste Treffen werden wir vermutlich einen Sonntag zur upLUG-Zeit (18:00) im Seminarraum des KuZe nutzen, da nur jeden zweiten Sonntag das offizielle Treffen der upLUG stattfindet und wir während der anderen Sonntage Spielraum für die Freifunker haben. Da einige LUGler sicherlich auch am Freifunk interessiert sind, wird sich dies sicherlich einrichten lassen.

Gemeinnutz

Das alte, leidige Thema... Inzwischen wissen wir, dass es für alle möglichen Freifunkervereine ein harter Kampf mit dem Finanzamt ist, diesen Status zu erhalten, den nur wenige haben. Wobei auch klar ist, dass es die LUGs da aufgrund ihres Bildungsauftrages leichter haben. Ideen sind entweder:

  • wir horchen uns um, welche Freifunkersatzungen vom Finanzamt akzeptiert wurden, wobei das von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein kann, wie nett die dort sind und eine andere Satzung hier nicht anerkannt werden muss.
    • -> wieder Notarkosten, die für nichts flöten gehen würden

oder

  • das Freifunk-Projekt unter anderer Flagge zu betreiben und zu versuchen durch ein "Zusammenlegen" der upLUG und der FF, in gegenseitigem Einvernehmen (zumindest gibt es ja starke Interessenüberschneidungen), einen neuen Anlauf zu starten.
    • -> all das gibt zumindest noch eine Menge Diskussionsstoff...
Promo

Das Thema geht wohl einher mit den Mitgliedsbeiträgen. Wir brauchen dringend mehr Präsenz nach außen. Von Freifunk wissen vermutlich nur die Freifunker selbst und die technisch versiereren User, die zufällig mal ein Freifunknetz sehen und auf die, nicht sehr informative, Website surfen. Wichtig zu dem Thema sind folgende Vorschläge:

  • endlich mal ne gute Webpräsenz (siehe oben)
  • vlt mal nen paar Flyer, u.U. auch mit Sponsorunterstützung drucken
  • an Schulen Workshops/Informationsveranstaltungen anbieten
    • 1) sitzt dort der potenzielle Freifunker-Nachwuchs
    • 2) kann man dadurch vlt ein paar Lehrer 'mitreißen', sodass wir Schulen zum Funken nutzen dürfen - was, neben den Kirchen, die mit am besten gestreutesten Objekte mit INet-Anschluss sind.


[1] http://wiki.freifunk-potsdam.de/index.php/Gr%C3%BCndungsprotokoll