WDR4300 TP-Link einrichten mit P-Berg Firmware: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Freifunk Potsdam | Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Firmware flashen)
(Warum die P-Berg FW)
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Warum die P-Berg FW ==
 
== Warum die P-Berg FW ==
  
Da wir mit dem vom [http://meshkit.freifunk.net Imagebuilder] erstellten Images sehr viele Probleme mit der Konfiguration der VPN Anbindung der Router hatten, haben wir uns entschlossen die P-Berg Firmware von den Freifunkern aus Berlin zu benutzen. Die Konfiguration durch den Freifubk-Assistenten und die grafische Einrichtung des VPN überzeugten. Da der Freifunk-Assistent im Augenblick aber für die Community Potsdam noch sehr viele Fehler konfiguriert, bedarf es folgender Änderungen auf dem geflashten Router.
+
Die mit dem vom [http://meshkit.freifunk.net Imagebuilder] erstellten Images bereiteten uns in der Vergangenheit sehr viele Probleme mit der Konfiguration der VPN Anbindung der Router. Daher haben wir uns entschlossen die P-Berg Firmware von den Freifunkern aus Berlin zu benutzen. Die grafische Einrichtung des VPN überzeugte ;-) Da der Freifunk-Assistent aber im Augenblick für die Community Potsdam noch einige Fehlerhafte Einstellungen vornimmt, bedarf es folgender Änderungen auf dem geflashten Router.
  
 
=== Vorbereitung ===
 
=== Vorbereitung ===

Version vom 9. September 2014, 00:06 Uhr

Warum die P-Berg FW

Die mit dem vom Imagebuilder erstellten Images bereiteten uns in der Vergangenheit sehr viele Probleme mit der Konfiguration der VPN Anbindung der Router. Daher haben wir uns entschlossen die P-Berg Firmware von den Freifunkern aus Berlin zu benutzen. Die grafische Einrichtung des VPN überzeugte ;-) Da der Freifunk-Assistent aber im Augenblick für die Community Potsdam noch einige Fehlerhafte Einstellungen vornimmt, bedarf es folgender Änderungen auf dem geflashten Router.

Vorbereitung

  • Du hast einen kompatiblen Router (zBsp. WDR4300) weitere Router findest Du auf der Seite von OpenWRT
  • Du hast dir eine IP Adresse reserviert (IP-Adressen)

Firmware holen

  • hole Dir das für Deinen Router passende File http://download.berlin.freifunk.net/attitude_adjustment/
  • das im Augenblick aktuelle Image für den WDR4300 findest Du hier Diese Adresse kann sich natürlich im laufe der Versionen ändern. Dann klicke auf den oberen Link und klick Dich bis zu Deinem Router durch.

Firmware flashen

  • der weitere Weg hängt davon ab, ob Du den Router von der Originalfirmware aus flasht, oder ob Du eine Aktualisierung der bereits installierten OpenWRT Firmware durchführst.
    • Bei ersterem musst Du Dir das Image mit dem Wort "factory" im Namen downloaden.
    • Beim aktualisieren der FW brauchst Du das Image mit "sysupgrade" im Namen
  • Über das Webinterface des Routers bietest Du dem Router dieses File zum flashen an. Bei einem "sysupgrade" sieht das so aus:



  • Danach ist der Router auf dem LAN Interface (in der Regel gelbe Buchse) unter 192.168.1.1 zu erreichen. Standard User und PW ist root/admin

Freifunk Assistent

  • Im Freifunk Assistenten musst Du folgende Eintragungen vornehmen.