Freifunkhardware

Aus Freifunk Potsdam | Wiki
Version vom 22. August 2015, 21:49 Uhr von Berndnemetz (Diskussion | Beiträge) (OpenWRT Backfire: Loco angepasst)
Wechseln zu: Navigation, Suche

OpenWRT Backfire

Die Freifunk-Firmware basiert auf OpenWRT Backfire. Wir bieten auch fertig konfigurierte Geräte gegen eine Spende an, falls Dir das Flashen der Firmware zu kompliziert ist.

Bitte konsultiert die Hardware-Kompatibilitätsliste von OpenWRT, bevor Ihr Euch Hardware kauft: http://wiki.openwrt.org/toh/start

Grundsätzlich können wir die Geräte von

empfehlen.

Für das Fensterbrett:

  • TP-Link TL-WR1043ND mit USB 2.0 und Gigabit-Ethernet, kostet ca. 50 Euro (2013)
  • TP-Link TL-WR741ND (der "kleine" TP-Link, ca. 16 Euro (2013)) - Obacht, nur 4MB Flash (reicht für einfache Anwendungen, man kann aber nicht viel zusätzliche Software installieren + VPN GEHT NICHT!!! mit der Berliner Firmware )

Für's Dach / den Antennenmast:

  • Nanostation M2 / M5 (2.4GHz / 5GHz) - exzellente Outdoortauglichkeit mit (sehr, sehr guter!) eingebauter Antenne und Power over Ethernet, ca. 85 Euro
  • Auch die kleineren Loco Modelle (Formfaktor+RAM), können in Kombination mit der Berliner Firmware einen VPN Zugang zur Verfügung stellen.

OpenWRT White Russian

Die "klassic Freifunk-Firmware" basiert auf OpenWRT White Russian und ist inzwischen Veraltet.

Für Freifunk mit der "klassic" Firmware sind besonders die Geräte

  • Linksys WRT54GL
  • Buffalo WHR-HP-G54

geeignet. Wir raten jedoch vom Kauf ab, weil die Hardware nicht mehr zeitgemäß ist. Die Firmware wird auch nicht mehr weiter gepflegt.