Treffen/2006-06-11

Aus Freifunk Potsdam | Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wir löten am 11.06. ab 18.00 Uhr Antennen im Kuze. Wegen den Materialien am besten mal die Anleitung ansehen und selbst schlussfolgern, was man noch so braucht:

Wer bringt was mit?

  • Meßschieber (Tasso)
  • 0,8mm Kupferdraht in begrenzter Menge (ca. 2 Meter) (Tasso)
  • 2,5mm Kupferdraht in ausreichender Menge (n Kumpel von Stephan)
  • RG58-Kabel, ca. 10 Meter (Tasso), ca 2 Meter (melle)
  • ca. 10m WB-195 (das ist etwas besser geschirmt als RG58, gleiche Dicke aber etwas starrer) (Thomas Fromm)
  • Zange und Seitenschneider in diversen Varianten (Tasso)
  • Heißkleber & Patronen (Tasso)
  • nochmal Heißkleber (Stephan)
  • eine kleine Rundfeile (melle)
  • 1 Lötkloben (melle)
  • nochn Lötkolben (Stephan)
  • 9 Reverse TNC-Stecker - bitte Unkostenbeitrag von 4 Euro mitbringen :) (melle)
  • 3 RP-SMA Stecker (damit man das an Netzwerkkarten schrauben kann) 2,50 stck (Thomas Fromm)
  • N-Buchsen, N-Stecker (2,50 stck) (Thomas Fromm)
  • 1 Crimpzange (melle)
  • 3 CD-Spindeln (melle)
  • 1 CD Spindel (Thomas Fromm)
  • ein paar Lötanweisungen (melle)
  • 6x 30cm dicker Draht (melle)
  • eine Säge (die Seele der Spindel muss etwas gekürzt werden) (Stephan)
  • Cutter zum Abisolieren (Stephan)
  • noch so runde Zangen zum Biegen des Kupferdrahts (Stephan)
  • Werkzeuge (Spitzzange, Heisskleber, Rundfeile, Crimpzange für RP-SMA etc.) (Thomas Fromm)
  • Schrauben, Winkel, Leiterplatten (wahrscheinlich vorgebohrt) (Thomas Fromm)
  • Klarlack zum Korrosionsschutz der fertig gelöteten Antennen (Thomas Fromm)

Was fehlt noch?

  • CD-Spindeln !!! Bitte versucht noch mehr davon aufzutreiben. Butterdosen funktionieren auch, aber bieten nicht so optimalen Regenschutz :-)